Moderation

Reiner Maria Salzgeber
RAINER MARIA SALZGEBER






Rainer Maria Salzgeber arbeitet seit 1994 beim Schweizer Fernsehen SRF und gehört zu den beliebtesten Moderatoren der Schweiz. Für seine Moderation während der UEFA EURO 2008 wurde er zum Schweizer Sportjournalisten des Jahres gewählt und erhielt den Schweizer Fernsehpreis. Seine grösste Liebe gilt dem Fussball: So begleitet Salzgeber seit einigen Jahren die Nationalmannschaft an den Spielen und Endrunden als Moderator. Auch Champions League Abende und die Spiele der nationalen Super League werden von ihm präsentiert. Neben seiner Tätigkeit beim Schweizer Fernsehen ist Salzgeber auch ein gefragter Event Moderator. Sein Tätigkeitsfeld ist so facettenreich wie seine Arbeit. Egal ob große Gala oder kleiner Firmen-Event. Der Mann aus dem Oberwallis fühlt sich auf jeder Bühne wohl. Der direkte Kontakt mit dem Publikum steht dabei im Vordergrund. Im Gegensatz zur Arbeit im TV-Studio schätzt Salzgeber die Möglichkeit, mit dem Publikum auf direkte Art und Weise zu kommunizieren. Der Mensch lebt nicht vom Sport alleine: «Auftritte mit politischem, wirtschaftlichem oder gesellschaftlichem Hintergrund sind für mich jeweils besondere Herausforderungen, denen ich mich gerne stelle und die ich mit entsprechender Akribie angehe.»


Bildquelle: © SRF/Oscar Alessio

Referenten

Caspar Coppetti
CASPAR COPPETTI

Caspar Coppetti gründete 2010 mit zwei Freunden das Schweizer Sportunternehmen On. Heute sind On-Laufschuhe mit ihrer radikal neuen Dämpfungstechnologie in über 50 Ländern bei mehr als 5000 Händlern präsent und On hat sich als weltweit am schnellsten wachsende Laufschuhmarke fest unter den globalen Running Brands etabliert. Der 43-jährige Coppetti doktorierte in Ökonomie und arbeitete vor On im Bereich Branding für Young & Rubicam, sowie als Journalist und Strategieberater für McKinsey & Co. 2016 wurde er von der Universität St. Gallen zum Gründer des Jahres ernannt. Er ist verheiratet und wohnt in La Punt.

Pascal Kaufmann
PASCAL KAUFMANN

Der ETH-Alumnus und Neurowissenschaftler Pascal Kaufmann, Gründer und Visionär des Software-Unternehmens Starmind, beschäftigt sich mit dem Thema «Zukunft menschlicher Intelligenz - Die Symbiose von Mensch und Maschine». Kaufmann steht hinter dem Schweizer Mindfire-Programm, das darauf abzielt, menschenartige künstliche Intelligenz zu schaffen und die Grenzen des Unbekannten zu erweitern. Fasziniert von Robotern, Cyborgs, künstlicher Intelligenz und Gehirnforschung, erforschte der KI Tech Unternehmer an der Chicago Medical School in den USA die Schnittstelle zwischen lebenden Gehirnen und Robotern und entwickelte dabei seine Vision «mit 1000 Gehirnen gleichzeitig denken». Laut Kaufmann sollte die Menschheit eine Welt anstreben, in der Maschinen die Arbeit verrichten, die Menschen somit von unnötigen Aufgaben und Ärger befreit sind und dafür ihr eigenes Schicksal in die Hand nehmen können. 

Ranga Yogeshwar
RANGA YOGESHWAR

Ranga Yogeshwar wurde als Sohn eines indischen Ingenieurs und einer luxemburgischen Künstlerin geboren. Seine frühe Kindheit verbrachte er überwiegend in Indien. Nach dem Abitur in Luxemburg studierte er Experimentelle Elementarteilchenphysik und Astrophysik und arbeitete am Schweizer Institut für Nuklearforschung (SIN), am CERN in Genf und am Forschungszentrum Jülich. 1987 wurde Yogeshwar Redakteur beim WDR in Köln und leitete später das Ressort Wissenschaft. Seit 2008 arbeitet er als unabhängiger Journalist und Autor und zählt zu den führenden Wissenschaftsjournalisten Deutschlands. Unter anderem entwickelte und moderierte Yogeshwar die TV Sendungen «Kopfball» (ARD), «Quarks & Co» (WDR) und «Die große Show der Naturwunder» (ARD). Zudem schreibt er regelmässig Beiträge in führenden Zeitungen und ist gern gesehener Experte in diversen Talkshows. Seine Bücher «Sonst noch Fragen?», «Ach so!» oder «Nächste Ausfahrt Zukunft» avancierten schnell zu Bestsellern und wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt. Yogeshwar erhielt über 60 Fachpreise und wurde vielfach ausgezeichnet.