Moderation

Reiner Maria Salzgeber
RAINER MARIA SALZGEBER






Rainer Maria Salzgeber arbeitet seit 1994 beim Schweizer Fernsehen SRF und gehört zu den beliebtesten Moderatoren der Schweiz. Für seine Moderation während der UEFA EURO 2008 wurde er zum Schweizer Sportjournalisten des Jahres gewählt und erhielt den Schweizer Fernsehpreis. Seine grösste Liebe gilt dem Fussball: So begleitet Salzgeber seit einigen Jahren die Nationalmannschaft an den Spielen und Endrunden als Moderator. Auch Champions League Abende und die Spiele der nationalen Super League werden von ihm präsentiert. Neben seiner Tätigkeit beim Schweizer Fernsehen ist Salzgeber auch ein gefragter Event Moderator. Sein Tätigkeitsfeld ist so facettenreich wie seine Arbeit. Egal ob große Gala oder kleiner Firmen-Event. Der Mann aus dem Oberwallis fühlt sich auf jeder Bühne wohl. Der direkte Kontakt mit dem Publikum steht dabei im Vordergrund. Im Gegensatz zur Arbeit im TV-Studio schätzt Salzgeber die Möglichkeit, mit dem Publikum auf direkte Art und Weise zu kommunizieren. Der Mensch lebt nicht vom Sport alleine: «Auftritte mit politischem, wirtschaftlichem oder gesellschaftlichem Hintergrund sind für mich jeweils besondere Herausforderungen, denen ich mich gerne stelle und die ich mit entsprechender Akribie angehe.»


Bildquelle: © SRF/Oscar Alessio

Referenten

Thomas Binggeli
THOMAS BINGGELI

Thomas Binggeli gründete 1991 im Alter von erst 17 Jahren die Thömus AG unter dem Namen «Velo Service Oberried» auf dem elterlichen Bauernhof. 1998 folgte mit der Lancierung der Eigenmarke «Thömus» der Schritt vom Fahrradhändler zum Fahrradentwickler. Ein Schritt der mit der Auszeichnung «Unternehmen des Jahres im Espace Mittelland» honoriert wurde.

Einen wichtigen Punkt in der Unternehmensgeschichte markierte 2009 der Markteintritt des eigens entwickelten E-Bikes Stromer, das zum ersten Speed-Pedelec weiterentwickelt und vielfach ausgezeichnet wurde. In den letzten Jahren wurden nicht weniger als vier Thömus Bikes mit dem Design & Innovation Award ausgezeichnet. 

Mit dem Engagement im erfolgreichen Cross Country Profi-Team «Thömus maxon Swiss Mountain Bike Racing» unterstützt Binggeli einerseits die Förderung der Radsports in der Schweiz und sammelt zugleich wichtige Erkenntnisse für die stetige Weiterentwicklung der Bikes. Binggeli ist zudem Initiant des Swiss Bike Park in Oberried. Aus der Idee eines Bike Parks für Velofans wurde ein Gesellschaftsprojektes für die ganze Schweiz.

Dominique Gisin
DOMINIQUE GISIN

Dominique Gisin gehörte von 2007 bis 2015 zur Weltspitze im alpinen Skirennsport. Sie wurde an den Olympischen Winterspielen in Sochi 2014 Olympiasiegerin in der Abfahrt. Die leidenschaftliche Pilotin studierte Physik an der ETH Zürich und schloss dieses Studium 2018 mit einem Bachelor ab.

Ihr Vortrag gibt einen Einblick in die Zeit nach dem Spitzensport. Dominiques grosser Schritt vom Skiweltcupzirkus an die ETH und vor allem der Erfahrungsaustausch mit ihrer Schwester Michelle werden beleuchtet. Kann man ein Feuer weitergeben? Und was entsteht, wenn man gar mehrere Feuer miteinander vereint?

Mit dem emotionalen Sieg in der Abfahrt hat Dominique Gisin die Menschen berührt. Dies, weil die Engelbergerin trotz einer fast endlosen Verletzungsgeschichte nie aufgab und sich stets zurück kämpfte. Sie erzählt, wieso sie den Glauben an sich selbst nie verlor und wie sie trotz all den Widrigkeiten ihren grossen Traum realisieren konnte.

Dominique Gisin hält Vorträge zusammen mit ihrem langjährigen Sportpsychologen, Dr. Christian Marcolli.

Dr. Christian Marcolli
DR. CHRISTIAN MARCOLLI

Dr. Christian Marcolli ist einer der weltweit renommiertesten Performance-Coaches, promovierter Psychologe und ehemaliger Profi-Fussballer. Daher weiss er, in welchem Verhältnis Ziele und Umsetzung stehen und wie man physische und psychische Hindernisse und Hürden überwindet.

Wie maximiert man seine Leistungsfähigkeit? Wie schafft man eine dauerhafte Grundlage für nachhaltigen Spitzenerfolg? Wie erhöht man die eigene Belastbarkeit für maximalen Erfolg? Wie identifiziert man die besten Mitarbeiter mit dem größten Potential und wie bindet man sie ans Unternehmen?

Dr. Christian Marcolli verschafft Einblicke in seine Kooperationen mit Persönlichkeiten aus Business und Spitzensport. Auf seiner Klientenliste finden sich Olympiasiegerinnen wie Dominique Gisin oder Tennisstar Roger Federer.

Er hält seine Vorträge zusammen mit der ehemaligen Schweizer Skirennfahrerin und Olympiasiegerin Dominique Gisin.

Tina E. L. Dyck
TINA E. L. DYCK

Tina E. L. Dyck war seit dem Jugendalter als Dressur- und Springreiterin im internationalen Leistungssport aktiv. Von 2000 bis 2012 arbeitete sie unter anderem in Dubai, Australien, Hongkong, Neuseeland, USA, Grossbritannien oder Italien. Sie leitete Lehrgänge, Seminare, Workshops und konnte zahlreiche nationale und internationale Erfolge verzeichnen – dies sowohl als aktive Reiterin wie auch als Trainerin.

Seit 2016 arbeitet sie als Mentaltrainerin im Leistungssport vor allem mit professionellen Athleten in den Disziplinen Tennis, Eishockey, Leichtathletik, Ski und Reitsport. Ihre Kunden profitieren nicht nur von ihrer umfangreichen Erfahrung mit Rückschlägen, Niederlagen, Ängsten, Druck und Erfolg sondern auch von einem professionellen Konzept, das auf die individuellen Bedürfnisse einer jeden Person unter Berücksichtigung alle externer Faktoren zugeschnitten wird.

Ausserhalb des Sports machte sich Tina einen Namen als Dolmetscherin. Sie schloss 2014 das Studium zur dipl. Dolmetscherin / Übersetzerin HDS in St. Gallen für Deutsch – Englisch ab und spezialisierte sich auf medizinische Terminologie und Wirtschaftssprache. In dieser Tätigkeit übersetzte sie zahlreiche Arztberichte, medizinische Forschungsarbeiten oder stand privaten Kunden als Simultandolmetscherin an Grossevents wie dem WEF, World Economic Forum in Davos zur Seite.

Tina sucht die Möglichkeiten der persönlichen Entwicklung und hat aus diesem Grund jüngst ein weiteres Studium angefangen. 2024 sollte sie dieses mit dem DProf (Doctor of Professional Studies und Doctor of Executive Coaching) abschliessen.

Bildquelle: © Caroline Staeger

Dietmar Dahmen
DIETMAR DAHMEN

Dietmar Dahmen begann seine Karriere als strategischer Planer und arbeitete die folgenden 15 Jahre in den Creative Departments der großen Networkagenturen in Hamburg, Los Angeles, München, New York und zuletzt als Chief Creative Officer und Managing Director bei BBDO in Wien.

 

Danach wechselte er das Feld und fungierte acht Jahre lang als Chief Innovation Officer bei ecx.io, einer IBM Company. Diese Verbindung aus kundenzentriertem Marketingdenken und digitaler Kompetenz katapultierte Dietmar Dahmen als internationalen Top-Experten für neueste Trends, Wandel, Innovation, Zukunft und multi-level Experiences auf die Konferenz-Bühnen der ganzen Welt.

 

Heute ist Dietmar Dahmen ein global gefragter Redner, Autor, Toughtleader und Visionär und seit 2020 Gründer und Geschäftsführer der Dietmar Dahmen Brainkicks GmbH. Er fungiert ebenso als Coach und Consultant für disruptive Geschäftsmodelle bei der European Association of Communication Agencies und ist aktiv bei diversen, internationalen Startups beteiligt.

 

Bildquelle: © Marc Fippel Fotografie